BREMSKLÖTZE – BREMBO-CARBON CERAMIC für PUCH / ZÜNDAPP / HERCULES / SACHS / KREIDLER

Hochleistungs-Bremsbeläge CARBON-CERAMIC Mischung

29,90

Enthält 20% Ust.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

3 vorrätig

Beschreibung

Für Ihr Fahrzeug, nur das Beste !!

Wir empfehlen Ihnen:

  • BREMBO CARBON-CERAMIC – Bremsklötze (1 Paar = 2 Stück)

Dieser besondere Werkstoff, der in einem komplexen Verfahren aus einer Mischung von Kunstharzpulver und Kohlenstofffasern gewonnen wird, wird seit den 70er-Jahren bei Bremssystemen für Raumfahrzeuge und seit den 80er-Jahren für Rennsportmodelle eingesetzt.

Der BREMBO-Konzern begann 2002 mit der Herstellung von Carbon Keramik Scheiben im Automotive-Bereich mit der Belieferung von Ferrari.

Derzeitig sind BREMBO Carbon Ceramic Brakes führend bei der Herstellung von Carbon-Keramik-Scheiben, mit denen die Exklusiv-Modelle der namhaftesten Hersteller ausgestattet werden, wie: Ferrari, Maserati, Alfa Romeo, Aston Martin, Corvette, Nissan, Lexus, Honda, McLaren, Volkswagen, Porsche, Audi, Bentley, Lamborghini, Bugatti und AMG.

Diese Bremsbeläge sind von BREMBO speziell für den Einsatz bei Kleinmotorrädern und Kleinkrafträder aber auch für Mokicks und Mopeds entwickelt worden.

Sie garantieren ein verbessertes Bremsverhalten gegenüber herkömmlichen Standardbelägen.

Speziell bei auffriesierten Motoren ein Sicherheitsfaktor mehr !!

Passend für:

  • PUCH COBRA-G-Modelle (GT, GTL, GTS, M80)
    PUCH MONZA 6 Gang Modelle, 4 Gang Modelle
    PUCH IMOLA GX
    PUCH DAYTONA 6G
  • ZÜNDAPP 50 KS Supersport (-79), 50 KS TT (80-81), 80 KS (80), 80 KS Touring (81-), 175 KS (78-80)
  • HERCULES 50 Ultra, 50 RS, 80 Ultra AC, 80 Ultra Chopper, 80 RX-9, 80 RX-9 Aircooled
  • SACHS 50 Ultra, Silberpfeil, RS-Cup Replika etc.
  • KREIDLER diverse Modelle mit Scheibenbremse

Eigenschaften:

  • Für Vorder- und Hinterachse einsetzbar
  • Sehr gute Standzeit, auch bei Nässe
  • Solides Reibverhalten, hervorragende Dosierung
  • Sehr gute Haltbarkeit
  • TOPQUALITÄT – ZWEIRADTEILE-EMPFEHLUNG !!!

 

UNSER TIPP:
Neue Bremsbeläge die ersten ca. 200 km vorsichtig einfahren um Verglasung der Beläge zu vermeiden.

 

Zusätzliche Information

Gewicht 0.2 kg