500 ml WAGNER Tankversiegelung

45,00

Enthält 20% Ust.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Einkomponenten-Versiegelung bildet eine benzin- und säurefeste Langzeitbeschichtung.

Beschreibung

Dieses Einkomponentenharz (Polyurethanharz) ist ursprünglich für das herausragende Tankversiegelungs- SET erfunden worden. 

Kann als Nachfüllvorrat hier einzeln gekauft werden. Es leistet aber auch pur ganz vorzügliche Arbeit und versiegelt nahezu jede vorbehandelte Metallfläche.

 

Eigenschaften:

bildet eine benzin- und säurefeste Langzeitbeschichtung

Einkomponentenharz, dadurch universelle Anwendung

Mehrfachanwendungen, da überschüssiges Harz wieder verwendet werden kann

sparsamer Verbrauch

Der Doseninhalt von 500 ml ist ausreichend für die Tankbehandlungen bis 60 Ltr. Tankinhalt.

(bei kleineren Tankvolumina können mehrere Tanks behandelt werden). 

Produktinformationen “Einkomponentenharz zur Tankversiegelung”

WAGNER Einkomponenten-Tankversiegelungsharz ist eine transparente Innenbeschichtung, die Rostbildung an Tankinnenflächen unterbindet und jeden Tank langfristig vor Korrosion schützt.

 

Tank im Tank

WAGNER Einkomponenten-Tankversiegelungsharz rettet jeden Tank, indem es einen schützenden Innentank einbaut. Sogar Treibstofftanks, die bereits riechen, nässen oder tropfen, sind nach einer Versiegelung meist wieder 100% dicht!

 

Benzin- und säurefeste Langzeitbeschichtung

WAGNER Einkomponenten-Tankversiegelungsharz ist beständig gegen verbleiten wie bleifreien Kraftstoff, Ethanol-Benzin-Gemische wie E5, E10 und E85, reines Ethanol, reines Benzin, Zweitakt-Gemisch, Dieselkraftstoff, Flugbenzin, Motoröl, Getriebeöl, Hydrauliköl, Mineralöl, Synthetiköl, Zweitaktöl, Obenöl, Kühlwasser und Additive, wie z.B. WAGNER Bactofin Benzinstabilisator.

 

Einfache Anwendung durch Ein-Komponenten-Formel

Im Gegensatz zu den meisten Zweikomponenten-Versiegelungen versprödet die WAGNER Einkomponenten-Tankversiegelung nicht und behält dauerhaft ein Mindestmaß an Flexibilität – so haftet die Innenbeschichtung zuverlässig auch bei späteren Beschädigungen des Tanks durch Vibrationen oder kleine Unfälle. Außerdem härtet das Einkomponentenmaterial langsam und lässt dem Anwender dadurch mehr Zeit, die korrekte Versiegelung zu überwachen, und das fließende Material an alle wichtigen Flächen zu bringen.

 

Anwendungsbereich

WAGNER Einkomponenten-Tankversiegelungsharz versiegelt Tankinnenseiten aus Stahl (auch Legierungen), Aluminium, Edelstahl, Kupfer, Messing und Kunststoffen wie Carbon, GFK, Kevlar, Polyester oder Vinylester.

Sogar neue Tanks mit glatten Innenflächen können mit der WAGNER Einkomponenten-Tankversiegelung versiegelt werden, ein Aufrauen ist nicht notwendig.

Nicht einsetzbar ist das WAGNER Einkomponentenharz bei Tanks aus Polyethylen oder Polypropylen, da diese Materialien nicht dauerhaft beschichtet werden können.

 

Dosierung & Anwendung

  • 500 ml sind ausreichend für die Tankinnenbehandlung von bis zu 80 Litern Tankinhalt (ohne Schwallbleche) oder 60 Litern Tankinhalt (mit Schwallblechen).

Nach entsprechenden Vorarbeiten, die je nach Tankgröße notwendige Menge WAGNER Einkomponentenharz in den Tank einfüllen und diesen kräftig schütteln, anschließend sorgfältig ausschwenken. Das Harz soll dabei alle Innenwände vollständig benetzen.

Nachdem die erste Schicht angetrocknet und nicht mehr klebrig ist (nach ca. 12 – 24 Stunden), kann eine zweite Schicht aufgetragen werden.

Die Endhärte ist nach ca. 7 bis 8 Tagen bei 20 °C erreicht. Tiefere Temperaturen verlängern die Aushärtezeiten.

 

Zusätzliche Information

Produkt Besonderheiten

Gewicht
0.6 kg